konsequent sein - de > Was wir tun > Seminarangebot > Seminar Prozesscontrolling

Prozesswissen aus kompetenter Quelle

Prozesscontrolling

2-3 Tage-Seminar mit praktischen Übungen

 

Zielgruppe:

Manager und Controller, die ihre Geschäftsprozesse besser steuern wollen, um daraus signifikante Erfolgssteigerungen zu realisieren

 

Ziel:

Instrumentarium zur Steuerung der Geschäftsprozesse gemeinsam erarbeiten

 

Inhaltsübersicht:

 

  • Einführung: Warum Prozessorientierung?
    • Wie hat sich die heutige Funktionsorientierung entwickelt und warum sollten wir uns wieder auf die Prozesse als zentrales Steuerungsobjekt konzentrieren?
  • Übersicht Kreislauf des strategischen und operativen Prozesscontrollings
    • Der „rote Faden“ durch das Thema als systematische Steuerungsprozesse
    • Die prozessorientierte Balanced Scorecard als Übersetzungsinstrument
    • Der alternative Einsatz des Strategy – Tactics Tree
  • Begriffserklärungen und Rahmenbedingungen
    • Was sind Prozesse und Prozessmodelle?
    • Welche Prozessrollen gibt es?
    • Prozesse und Strukturorganisation verknüpft
    • Prozesskultur
  • Schnitt- bzw. Nahtstelle Projekt und Prozess
    • Prozesse in Projekten: Sind regelmäßige Prozesse und einmalige Projekte ein Widerspruch?
    • Prozesse im Multiprojektmanagement [Programm- und Portfoliomanagement]
  • Strategisches Prozesscontrolling
    • Standortbestimmung: Die Zielerreichung strategischer Ziele als Ausgangspunkt
    • Analyse des eigenen Unternehmens, des Marktes und des Wettbewerbs – prozessorientiert
    • Ableitung des geeigneten Prozessmodells
  • Prozessorientierte Balanced Scorecard
    • Überführung strategische Unternehmensziele in strategische Prozessziele
    • Überführung strategischer Prozessziele in operative Prozessziele
  • Operative Prozessziele und Kennzahlen
    • Typen von Prozesskennzahlen
    • Zweck und Definitionskriterien von Prozesskennzahlen
    • Übung
  • Prozesskostenrechnung
    • Warum Prozesskostenrechnung? Die Schere zwischen Einzel- und Gemeinkosten
    • Prozessorientierte Produktkalkulation
    • Die Methode des activity based costing
    • Übung
  • Strategische und operative Prozessplanung
    • Planungsperspektiven und Planungsobjekte
    • Wie funktioniert eine prozessorientierte Unternehmensplanung?
    • Ressourcenplanung, Sachplanung, Budgetplanung
    • Übung
  • Prozessorientiertes Management-Reporting
    • Wie misst man Prozesse in der Praxis? Messmethoden,
    • Das Informationskonzept in der prozessorientierten Geschäftssteuerung [Empfänger, Steuerungsverantwortung, horizontal, real-time, …]
    • Beispiele von Prozessreporting
    • Übung
  • Prozessverbesserung
    • Prozessschwachstellen und deren Ursachen
    • Der Prozess der Prozessverbesserung
    • Feedback in den strategischen Kreislauf = Messung der Zielerreichung der strategischen Ziele
  • Prozessreifegradmodelle
  • Umsetzung im Tagesgeschäft
    • Erfolgsfaktoren und Stolpersteine aus praktischen Projekten
    • Vorgehensweise bei der praktischen Umsetzung
    • Erarbeitung Ihres eigenen Umsetzungsplans

 

Praktische Beispiele